Zahlungsverkehrs-Newsletter KW 23 / 2016     An- und Abmelden | Archiv
       
       
 
Interbanken-Zahlungsverkehr / Electronic Banking
Auszahlungsfrist der gesetzlichen Einlagensicherung verkürzt sich auf sieben Tage
SWIFT startet Kundenprogramm für verstärkte Sicherheit des globalen Bankensystems
girocard: Einführung der Kontaktlostechnologie
Online-Banking mit Stimmerkennung
 
Kartenzahlungen
Bezahlen per NFC-Ring: Olympia-Teilnehmer testen in Rio neue Visa-Technologie
 
E- und M-Payment
Neu für Händler: Ratenzahlung Powered by PayPal
Alipay geht per Concardis an den deutschen Handel
Payback Pay: Der neue Stern am Mobile-Payment-Himmel?
PayPal bekommt in Türkei keine Lizenz – Dienst eingestellt
 
Sonstiges
Number26: Das steckt hinter der Kündigungswelle
Daten als Treibstoff der Digitalisierung
Internationaler Marktreport 2016 zur E-Rechnung von Billentis veröffentlicht


Interbanken-Zahlungsverkehr / Electronic Banking
Auszahlungsfrist der gesetzlichen Einlagensicherung verkürzt sich auf sieben Tage
Bankenverband, 30.05.2016

Im Falle einer Bankinsolvenz wird die Frist für die Entschädigung der Kunden bei der gesetzlichen Einlagensicherung zum 1. Juni 2016 von bisher 20 auf sieben Arbeitstage verkürzt. Damit setzen die deutschen Sicherungssysteme schon jetzt die Vorgaben der europäischen Einlagensicherungsrichtlinie vollständig um. Die zum 3. Juli 2015 in deutsches Recht umgesetzte Richtlinie sieht eine gestaffelte Verkürzung auf sieben Arbeitstage über einen Zeitraum von zehn Jahren vor.
nach oben      mehr bei Bankenverband

SWIFT startet Kundenprogramm für verstärkte Sicherheit des globalen Bankensystems
IT Finanzmagazin, 27.05.2016

Ein neues Kundenprogramm von SWIFT soll die Sicherheit der weltweiten Finanz-Community vor Cyber-Angriffen stärken. Das Kundenprogramm soll klare operationelle und sicherheitsbezogene Richtlinien für die Kunden definieren, um die Verarbeitung ihrer SWIFT-Transaktionen abzusichern. Zudem will SWIFT eigene Produkte und Dienstleistungen weiter verbessern und den Kunden zusätzliche Mechanismen für Schutz und Betrugserkennung bereitstellen.
nach oben      mehr bei IT Finanzmagazin

girocard: Einführung der Kontaktlostechnologie
VÖB, 01.06.2016

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) als Betreiber des girocard-Systems führt als Option für Kartenherausgeber und Händler die Kontaktlostechnologie ein. Ab Sommer dieses Jahres besteht damit die Option der kontaktlosen Kartenakzeptanz im girocard-System. Erste girocard-Kontaktloskarten werden durch Institute bereits an Kunden herausgegeben. An elektronischen Händlerkassenterminals können dann demnächst alle Transaktionen kontaktlos abgewickelt werden. Bis zu einem Betrag von 25 Euro kann ein Kartenherausgeber sogar eine Zahlung ohne PIN ermöglichen.
nach oben      mehr bei VÖB

Online-Banking mit Stimmerkennung
Technology Review, 30.05.2016

Mehr als ein Drittel der britischen Konsumenten verwendet stets dasselbe Passwort und ändert es kaum. Das ergab eine Umfrage der Bank HSBC im vorigen Jahr. Daher ermöglicht es das Geldinstitut seinen 15 Millionen Kunden künftig, sich mittels Stimme oder Fingerabdruck zu identifizieren. Das Verfahren für die Stimmerkennung basiert auf einer Technik der Firma Nuance Communications. Die Software berücksichtigt mehr als 100 sprachliche Identifikatoren, etwa wie sich Kehlkopfform, Vokaltrakt und Nasengang aufs Sprechen auswirken.
nach oben      mehr bei Technology Review

Kartenzahlungen
Bezahlen per NFC-Ring: Olympia-Teilnehmer testen in Rio neue Visa-Technologie
t3n, 06.06.2016

Im Februar dieses Jahres hat der Kreditkartenanbieter Visa angekündigt, dass sein Token-Service für sicheres Payment künftig innovative Bezahltechnologien in Autos ermöglichen werde. Jetzt testet das Unternehmen eine kontaktlose Bezahlmöglichkeit mittels eines NFC-fähigen Rings, der ebenfalls auf der Token-Technologie basiert. 45 Olympia-Teilnehmer sollen an den eigens aufgestellten 4.000 NFC-fähigen POS-Terminals mit dem Ring bezahlen.
nach oben      mehr bei t3n

E- und M-Payment
Neu für Händler: Ratenzahlung Powered by PayPal
PayPal, 01.06.2016

PayPal erweitert sein Produktangebot für Online-Händler. Mit der Ratenzahlungsoption können Händler ihren Kunden anbieten, die in ihrem Online-Shop angebotene Ware in Raten zu bezahlen. Ratenzahlung Powered by PayPal funktioniert dabei komplett online. Händler wiederum können höhere Warenkörbe erzielen, neue Kunden gewinnen und die Kundenzufriedenheit insgesamt erhöhen, wie eine Studie von ibi research zeigt.
nach oben      mehr bei PayPal

Alipay geht per Concardis an den deutschen Handel
IT Finanzmagazin, 02.06.2016

Alipay und Concardis haben ihre Zusammenarbeit für Deutschland angekündigt. Durch diese Partnerschaft kann Alipay einfach in das gesamte Concardis Händler-Portfolio integriert werden. Die angebotene Payment- und Marketing-Lösung gibt deutschen Händlern die Möglichkeit, chinesische Touristen in Deutschland zu erreichen. Diese sind für Händler wegen ihrer wachsenden Zahl und Kaufkraft eine interessante Zielgruppe.
nach oben      mehr bei IT Finanzmagazin

Payback Pay: Der neue Stern am Mobile-Payment-Himmel?
mobile zeitgeist, 06.06.2016

Seit dem 1. Juni steht die neue Payback App zum Download bereit. Der Nutzer kann jetzt damit beim Drogeriemarkt dm Punkte sammeln und gleichzeitig mit Payback Pay bezahlen. Die Frage, ob so jetzt der Durchbruch für das Mobile Payment kommt, lässt sich wahrscheinlich erst in einem Jahr beantworten. Nichtsdestotrotz wirft das Verfahren schon jetzt einige Fragen auf, die in einem Beitrag von mobile zeitgeist näher betrachtet werden.
nach oben      mehr bei mobile zeitgeist

PayPal bekommt in Türkei keine Lizenz – Dienst eingestellt
Heise, 06.06.2015

Der Online-Bezahldienst PayPal hat nach Differenzen mit den Behörden den Betrieb in der Türkei eingestellt. Die Bankenaufsicht des Landes hatte dem US-Unternehmen keine Lizenz ausgestellt, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete. PayPal habe es abgelehnt, ein neues Gesetz zu befolgen, wonach die IT-Systeme von Geldinstituten sich in der Türkei befinden müssten, hieß es demnach zur Begründung.
nach oben      mehr bei Heise

Sonstiges
Number26: Das steckt hinter der Kündigungswelle
WirtschaftsWoche, 06.06.2016

Massenkündigungen und ein Kommunikations-Desaster beim FinTech-Start-up Number26 lassen Kunden ratlos zurück. Was schief gelaufen ist und woran das Geschäftsmodell von Number26 krankt, arbeitet die WirtschaftsWoche umfassend auf.
nach oben      mehr bei WirtschaftsWoche

Daten als Treibstoff der Digitalisierung
gi Geldinstitute, 03.06.2016

In der Kreditwirtschaft liegt ein wichtiges Asset nach wie vor brach: Viele Banken haben es bislang versäumt, die existierende Datenvielfalt zielgerichtet für bedarfsorientierte Finanzdienstleistungen einzusetzen. Genau dies aber – individuell zugeschnittene Bankangebote – wünschen sich laut einer aktuellen Kundenbefragung von Sopra Steria Consulting mehr als 90 Prozent der Verbraucher.
nach oben      mehr bei gi Geldinstitute

Internationaler Marktreport 2016 zur E-Rechnung von Billentis veröffentlicht
Presseportal, 06.06.2016

Viele Unternehmen suchen gesamtheitliche Informationen zum Thema E-Rechnung. Als Hilfe steht Unternehmen ein neuer Marktreport zur Verfügung. Der Report soll Rechnungsversender und -empfänger unterstützen, die teure und papiergebundene Rechnungsverarbeitung durch moderne und automatisierte Verfahren zu ersetzen. Auf über 150 Seiten finden sich Fakten zur Marktentwicklung, zu relevanten Initiativen (Standards, Gesetze), Einsparpotenziale, Tipps für die Lösungseinführung und Profile von 33 führenden Lösungsanbietern.
nach oben      mehr bei Presseportal




© 2016 ibi research

ibi aktuell: Seminar „Instant Payments – eine neue Revolution im Zahlungsverkehr?“ am 23.06.2016 in Frankfurt

    Mit freundlicher Unterstützung von


  www.efis.de


  https://www.sofort.com


  In Kooperation mit

  www.ibi.de
       

An- und Abmelden | Archiv

Impressum | Datenschutz