Zahlungsverkehrs-Newsletter KW 15 / 2016     An- und Abmelden | Archiv
       
       
 
Interbanken-Zahlungsverkehr / Electronic Banking
The EPC launches public consultation for instant payments
Wir Bundesbank-Romantiker
 
Kartenzahlungen
„Wollen Sie mit Payback zahlen?“
 
E- und M-Payment
giropay ermöglicht ab sofort sichere Online-Bezahlung ohne TAN
Bezahlen mit dem Smartphone funktioniert, aber kaum jemand weiß wie
Bitcoin: Die ultimative Einführung in die Kryptowährung
Alipay expandiert nach Europa
 
Sonstiges
ibi-Forum B2B-E-Commerce am 2. Juni 2016 in Frankfurt
Veranstaltungstipp: Global Payment Forum am 26. April in Frankfurt
Umfrage: Drei von fünf deutschen Banken wollen Jobs streichen
Kommentar zur Bargeldobergrenze: Mit Kanonen auf Spatzen
Kleves schwieriger Kampf gegen das Kleingeld


Interbanken-Zahlungsverkehr / Electronic Banking
The EPC launches public consultation for instant payments
EPC, 12.04.2016

The European Payments Council (EPC) is launching the public consultation on the Single Euro Payments Area (SEPA) Instant Credit Transfer (SCT Inst) scheme. The proposed scheme is the first in the world to be interoperable in a region as large as SEPA and is a response to European customer needs for faster payments.
nach oben      mehr bei EPC

Wir Bundesbank-Romantiker
ZEIT online, 12.04.2016

Null Zinsen und Ankauf von Staatsanleihen: In kaum einem Land ist der Ruf der Europäischen Zentralbank so schlecht wie in Deutschland. Ein Grund: das Verhältnis zur Deutschen Bundesbank.
nach oben      mehr bei ZEIT online

Kartenzahlungen
„Wollen Sie mit Payback zahlen?“
WirtschaftsWoche, 07.04.2016

In Tausenden Supermärkten, Warenhäusern und Tankstellen gehört die Frage zum Pflichtprogramm an der Kasse: „Sammeln Sie Payback-Punkte?“ Demnächst müssen sich Verbraucher auf eine neue Variante der Frage einstellen: „Wollen Sie mit Payback zahlen?“ Denn: Deutschlands größter Bonuskartenanbieter macht mobil. In den kommenden Monaten sollen Payback-Nutzer ihre Einkäufe auch per Smartphone bezahlen können.
nach oben      mehr bei WirtschaftsWoche

E- und M-Payment
giropay ermöglicht ab sofort sichere Online-Bezahlung ohne TAN
giropay, 04.04.2016

Ab sofort macht giropay sein Online-Bezahlverfahren noch einfacher: Für Beträge bis 30 Euro ist die Bezahlung für Sparkassenkunden ohne die Eingabe einer TAN möglich – es genügt die Online-Banking-PIN. Ebenfalls neu ist die Online-Kontoverifikation mit giropay-ID. Damit ist es Kunden möglich, ihre Kontoverbindung gegenüber Händlern bestätigen zu lassen.
nach oben      mehr bei giropay

Bezahlen mit dem Smartphone funktioniert, aber kaum jemand weiß wie
Bitkom, 05.04.2016

Aufklärungsbedarf beim Mobile Payment: Das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone per NFC-Technologie (Near Field Communication) scheitert bislang noch oft daran, dass die Verbraucher nicht ausreichend über das neue Verfahren informiert sind. Das zeigt eine Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.
nach oben      mehr bei Bitkom

Bitcoin: Die ultimative Einführung in die Kryptowährung
t3n, 11.04.2016

Bitcoin, endlich richtig verständlich erklärt: Was ist eigentlich Bitcoin, wieso sind Bits und Bytes Geld wert – und wie funktioniert das eigentlich alles? Eine detaillierte Einführung in die Funktionsweise der Kryptowährung.
nach oben      mehr bei t3n

Alipay expandiert nach Europa
OnlinehändlerNews, 06.04.2016

Alipay, der Bezahldienst von Online-Gigant Alibaba, hat seine Expansion auf den europäischen Markt angekündigt. Damit sollen vor allem Angebote für chinesische Touristen entstehen, die dann in Europa mit Alipay bezahlen können.
nach oben      mehr bei OnlinehändlerNews

Sonstiges
ibi-Forum B2B-E-Commerce am 2. Juni 2016 in Frankfurt
ibi research, 06.04.2016

Unternehmen kaufen und verkaufen vermehrt über Online-Shops und Marktplätze. Für die Zukunft erwarten Experten eine weitere Steigerung der geschäftlichen Online-Ein- und -Verkäufe. Wer im B2B-Online-Handel erfolgreich sein will, muss jedoch einige Themen berücksichtigen, die aus dem Geschäft mit Konsumenten kaum bekannt sind. Das ibi-Forum „B2B-E-Commerce“ gibt Herstellern, Großhändlern und auch Dienstleistern die Möglichkeit, sich mit dem Thema intensiv zu beschäftigen. Melden Sie sich jetzt an!
nach oben      mehr bei ibi research

Veranstaltungstipp: Global Payment Forum am 26. April in Frankfurt
Maleki Group, 13.04.2016

Im Rahmen der 7. Frankfurt Global Business Week findet am 26. April 2016 das „Global Payment Forum“ und der thematisch damit verknüpfte „Round Table Iran“ statt. Diese Veranstaltungen fokussieren unter anderem die Themen „Erfolgsfaktor Infrastruktur: Die Anbindung des Iran an den internationalen Zahlungsverkehr“, „Disruption im Paymentsegment – Wie Blockchain die Branche verändert“ sowie „Iran: Was sind die nächsten Schritte?“.
nach oben      mehr bei Maleki Group

Umfrage: Drei von fünf deutschen Banken wollen Jobs streichen
Spiegel Online, 11.04.2016

Die Führungskräfte deutscher Banken blicken ausgesprochen pessimistisch in die Zukunft. 92 Prozent der Institute rechnen damit, dass es in den kommenden drei Jahren zu größeren Fusionen und Übernahmen kommt – oder Banken ihr Geschäft ganz einstellen werden. Das große Bankensterben erwarten die Banker aber offenbar erst für die Zeit ab 2017: Lediglich 42 Prozent gehen schon für dieses Jahr von einer Konsolidierung aus, und das auch nur bei Sparkassen und Genossenschaftsbanken.
nach oben      mehr bei Spiegel Online

Kommentar zur Bargeldobergrenze: Mit Kanonen auf Spatzen
HDE, 06.04.2016

Das Bundesfinanzministerium plant derzeit eine Bargeldobergrenze. Künftig sollen – wenn es nach Finanzminister Schäuble geht – Beträge über 5.000 Euro an deutschen Handelskassen nicht mehr in bar bezahlt werden dürfen. Damit – so das Kalkül – soll es Terroristen und der organisierten Kriminalität erschwert werden, Einnahmen aus illegalen Geschäften reinzuwaschen. Dass auch unbescholtene Normalbürger in ihrem Zahlverhalten beschränkt werden, wird dabei billigend in Kauf genommen.
nach oben      mehr bei HDE

Kleves schwieriger Kampf gegen das Kleingeld
Der Handel, 29.03.2016

Weg mit dem lästigen Kleingeld: Mit dieser Ankündigung hat die niederrheinische Kleinstadt Kleve Anfang Februar bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Zwei Monate später hat die Kommune in Nordrhein-Westfalen nun eine erste positive Zwischenbilanz gezogen, auch wenn die Suche nach Mitstreitern weiter läuft.
nach oben      mehr bei Der Handel




© 2016 ibi research

ibi aktuell: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen im Schwerpunkt Digitalisierung von Banken und Handel gesucht

    Mit freundlicher Unterstützung von


  www.efis.de


  https://www.sofort.com


  In Kooperation mit

  www.ibi.de
       

An- und Abmelden | Archiv

Impressum | Datenschutz