Zahlungsverkehrs-Newsletter KW 23 / 2015     An- und Abmelden | Archiv
       
       
 
Interbanken-Zahlungsverkehr / Electronic Banking
Seminar „Instant Payments: eine neue Revolution im Zahlungsverkehr“ am 30.06.2015 in Frankfurt
 
Kartenzahlungen
Chinesischer Kreditkartenmarkt für ausländische Unternehmen offen
„girocard kontaktlos“: Volks- und Raiffeisenbanken starten Pilotprojekt im Raum Kassel
 
E- und M-Payment
Jetzt sind Sie gefragt – Kurzbefragung zum Thema „Ratenkauf im Internet“
Android Pay: Neue Details und Support für Fingerabdruckscanner
Swatch bestätigt Bau einer Smartwatch mit Bezahlfunktion
Facebook: Bezahlen im Gruppen-Chat
Bundesbank bekennt sich zum Bargeld
Paydirekt: Der verzweifelte Kampf ums digitale Geld
Sparda-Banken setzen auf Online-Bezahlsystem von MasterCard
 
Sonstiges
Aktualisierte Version des E-Commerce-Leitfadens verfügbar


Interbanken-Zahlungsverkehr / Electronic Banking
Seminar „Instant Payments: eine neue Revolution im Zahlungsverkehr“ am 30.06.2015 in Frankfurt
ibi research, 03.06.2015

Das Thema Instant Payments hat das Potential, die Zahlungsverkehrslandschaft in den nächsten Jahren tiefgreifend zu verändern. Die Thematik hat gerade durch eine Initiative der Europäischen Zentralbank und das Statement des Euro Retail Payments Board Fahrt aufgenommen und stellt viele Akteure im Zahlungsverkehr vor zahlreiche Fragen. Neue Geschäftsmodelle können entstehen und existierende Ansätze überflüssig werden. Dabei sind jedoch auch die aktuellen regulatorischen Entwicklungen sowie der Eintritt neuer, teilweise sehr aggressiver, Marktteilnehmer nicht zu unterschätzen.

Mit dem ibi-Seminar „Instant Payments: eine neue Revolution im Zahlungsverkehr“ am 30. Juni 2015 in Frankfurt möchten wir uns dem spannenden Thema nähern, eine fundierte Einordnung des Themas ermöglichen sowie eine fruchtbare Diskussion anstoßen.
nach oben      mehr bei ibi research

Kartenzahlungen
Chinesischer Kreditkartenmarkt für ausländische Unternehmen offen
Kreditkartenvergleich.org, 21.05.2015

Bisher war der Kreditkartenmarkt in China für Kreditkartenanbieter aus dem Ausland eine Tabuzone. Ende April hat China jedoch bekannt gegeben, dass in Zukunft auch ausländische Anbieter am chinesischen Markt tätig sein dürfen. In der Vergangenheit war es so, dass chinesische Kreditkarten ausschließlich von China Union Pay herausgegeben werden durften. Bereits vor drei Jahren hatte die Welthandelsorganisation die Chinesen aufgefordert, auch ausländischen Kreditkartenanbietern Markteintritt zu gewähren.
nach oben      mehr bei Kreditkartenvergleich.org

„girocard kontaktlos“: Volks- und Raiffeisenbanken starten Pilotprojekt im Raum Kassel
IT Finanzmagazin, 28.05.2015

Schon seit Oktober liefern die Volks- und Raiffeisenbanken keine girocards mehr mit girogo-Funktionen aus. Nun startet die „girocard kontaktlos“ im Raum Kassel/Göttingen. Zunächst sollen 200 Händler die entsprechenden Terminals erhalten. Die teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken geben bis zum Pilotstart rund 130.000 kontaktlose girocards aus.
nach oben      mehr bei IT Finanzmagazin

E- und M-Payment
Jetzt sind Sie gefragt – Kurzbefragung zum Thema „Ratenkauf im Internet“
ibi research, 03.06.2015

Ratenkaufangebote, die Kunden die Möglichkeit bieten, Zahlungen in mehreren Teilen zu tätigen, sind im Umfeld stationärer Ladengeschäfte bereits seit Jahren etabliert. Doch auch im E-Commerce wird die Bezahlart immer beliebter: Ratenkauf kann helfen, neuen Umsatz zu generieren, Neukunden zu gewinnen und die Kundenzufriedenheit durch ein flexibles Bezahlmodell steigern. Er kann dabei sehr schlank und komplett online abgewickelt werden. Wie Deutschlands Händler den Ratenkauf im Internet sehen, möchte das Forschungs- und Beratungsinstitut ibi research mit einer aktuellen Kurzbefragung ermitteln.
nach oben      mehr bei ibi research

Android Pay: Neue Details und Support für Fingerabdruckscanner
cnet, 29.05.2015

Mit der neuen Android-Version M wird Google auch seinen Bezahldienst Android Pay einführen. Smartphone-Besitzer können mit dem Fingerabdruck in mobilen Apps oder auch Ladengeschäften bezahlen. Rund 700.000 Akzeptanzstellen soll es zum Start von Android Pay in den USA geben.
nach oben      mehr bei cnet

Swatch bestätigt Bau einer Smartwatch mit Bezahlfunktion
ZDNet, 28.05.2015

Die Schweizer Uhrenmarke Swatch hat bei einer Aktionärsversammlung bestätigt, dass sie eine Smartwatch mit Internetzugriff und Bezahlfunktion plant. Sie soll zunächst in der Schweiz und vermutlich in China starten. Swatch habe dazu schon eine Partnerschaft mit China UnionPay geschlossen.
nach oben      mehr bei ZDNet

Facebook: Bezahlen im Gruppen-Chat
Internet World Business, 28.05.2015

Facebook bastelt an seinem Messenger. Die Bezahloption wurde verbessert und darüber hinaus funktioniert mit dem Update auch der Geldtransfer innerhalb eines Gruppen-Chats, was bisher nicht möglich war. Allerdings können alle Teilnehmer des Chats den Transfer sehen, inklusive angewiesener Summe, Empfänger und Sender.
nach oben      mehr bei Internet World Business

Bundesbank bekennt sich zum Bargeld
ZEIT online, 01.06.2015

Bargeld ist hierzulande immer noch das beliebteste Zahlungsmittel: Fast 80 Prozent aller Einkäufe werden bar bezahlt. Zwar gebe es inzwischen eine Fülle von Karten und neue Bezahlmethoden, etwa über Smartphones, sagte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele auf der Esta-Konferenz zum Thema Geldfluss und neue Geschäftsmodelle in Berlin. Doch die Bundesbank verhalte sich neutral: „Jeder sollte bezahlen können, wie er will.“
nach oben      mehr bei ZEIT online

Paydirekt: Der verzweifelte Kampf ums digitale Geld
Die Welt, 31.05.2015

Der Online-Handel ist für Bezahlanbieter lukrativ. Mit Verspätung steigen deutsche Banken mit Paydirekt in den Kampf gegen die US-Konkurrenz ein. Ein Logo haben sie – doch verlieren sie sich nun im Kleinklein?
nach oben      mehr bei Die Welt

Sparda-Banken setzen auf Online-Bezahlsystem von MasterCard
Stern, 28.05.2015

Trotz der Pläne deutscher Banken für ein gemeinsames Online-Bezahlangebot führen die Sparda-Banken zunächst das System von MasterCard ein. „Es wird einen Wettstreit der Bezahlfunktionen geben“, sagte Martin Hettich, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Baden-Württemberg.
nach oben      mehr bei Stern

Sonstiges
Aktualisierte Version des E-Commerce-Leitfadens verfügbar
E-Commerce-Leitfaden, 03.06.2015

Um Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Internet-Handel zu geben, hat ibi research an der Universität Regensburg bereits im Jahr 2007 gemeinsam mit namhaften Lösungsanbietern aus dem E-Commerce-Bereich sowie weiteren Fachexperten den bekannten E-Commerce-Leitfaden erstellt.

Nun ist der E-Commerce-Leitfaden in einer aktualisierten Auflage mit einigen überarbeiteten Experten-Interviews sowie einem überarbeiteten rechtlichen Teil erschienen. Die neue kostenlose PDF-Version des E-Commerce-Leitfadens sowie weitere vertiefende Informationen zu den Inhalten können auf der Website www.ecommerce-leitfaden.de abgerufen werden.
nach oben      mehr bei E-Commerce-Leitfaden




© 2015 ibi research

ibi aktuell: Aktuelle Studie: Elektronische Rechnungsabwicklung und Archivierung

    Mit freundlicher Unterstützung von


  www.efis.de


  https://www.sofort.com


  In Kooperation mit

  www.ibi.de
       

An- und Abmelden | Archiv

Impressum | Datenschutz