Zahlungsverkehrs-Newsletter KW 45 / 2014     An- und Abmelden | Archiv
       
       
 
Interbanken-Zahlungsverkehr / Electronic Banking
TARGOBANK startet mit Video-Legitimation
Banken wehren sich gegen Marktöffnung beim Online-Banking
Europäische Bankenaufsicht nimmt Arbeit auf
 
Kartenzahlungen
China beendet Zahlkarten-Monopol
girocard kurz vor Schluss gerettet…
 
E- und M-Payment
PayPal ermöglicht Bezahlung nach Lieferung
Payback entwickelt mobiles Bezahlsystem
CurrentC: US-Handelskette sieht von Apple-Pay-Blockade ab
 
Sonstiges
Zwölf Experten zur Bankfiliale 2020
Sparkassen und Volksbanken lehnen Strafzinsen ab
Stein auf Stein – Aufbau eines erfolgreichen Online-Shops (kostenfreie Veranstaltung)


Interbanken-Zahlungsverkehr / Electronic Banking
TARGOBANK startet mit Video-Legitimation
TARGOBANK, 23.10.2014

Ab sofort bietet die TARGOBANK als erste bundesweit tätige Filialbank ihren Kunden eine Video-Legitimation an. Kunden, die den Online-Kredit beantragen, können sich ab sofort auch online legitimieren. Dieses Verfahren dauert im Regelfall wenige Minuten und erspart dem Kunden den Gang zur nächsten Postfiliale für das Postident-Verfahren. Das von der TARGOBANK verwendete Verfahren ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) geprüft und genehmigt. Ein ähnliches Verfahren setzt auch die ING-DiBa schon ein.
nach oben      mehr bei TARGOBANK

Banken wehren sich gegen Marktöffnung beim Online-Banking
WirtschaftsWoche, 22.10.2014

Die EU will den digitalen Zahlungsverkehr für Nicht-Banken öffnen. Die Bankenverbände machen in Brandbriefen an die Regierung Sicherheitsrisiken geltend. Laut WirtschaftsWoche fürchten sie vor allem um ihre Vormachtstellung.
nach oben      mehr bei WirtschaftsWoche

Europäische Bankenaufsicht nimmt Arbeit auf
Deutsche Bundesbank, 04.11.2014

Der Startschuss für die europäische Bankenaufsicht ist gefallen: Nach einer umfassenden Überprüfung der 120 größten Bankengruppen des Euroraums nimmt der einheitliche Aufsichtsmechanismus (Single Supervisory Mechanism, SSM) seine Arbeit auf. Verantwortlich für die Aufsicht über die 120 größten Bankengruppen des Euroraums ist ab sofort die Europäische Zentralbank.
nach oben      mehr bei Deutsche Bundesbank

Kartenzahlungen
China beendet Zahlkarten-Monopol
NZZ, 31.10.2014

Die chinesische Regierung hat mit einer Grundsatzentscheidung die Öffnung für Abwicklungsdienste im chinesischen Markt für Zahlungskarten eingeleitet. Wie aus einer Mitteilung des Staatsrates hervorgeht, sollen künftig in- und ausländische Zahlungsabwickler mit eigenen Clearingorganisationen neben dem von der chinesischen Kreditwirtschaft getragenen Monopolanbieter China Unionpay tätig sein.
nach oben      mehr bei NZZ

girocard kurz vor Schluss gerettet…
BargeldlosBlog, 29.10.2014

Die Deutsche Kreditwirtschaft spricht in einer Pressemitteilung selbst davon, dass der „Fortbestand des girocard-Systems gesichert“ sei. Das heißt: Das deutsche Debitkarten-System wird nicht zusammenbrechen und es wird auch nicht zu massenhaften Ablehnungen von EC-Karten am PoS kommen, weil keine bilateral ausgehandelten Händlerentgelte für die Karten hinterlegt sind.
nach oben      mehr bei BargeldlosBlog

E- und M-Payment
PayPal ermöglicht Bezahlung nach Lieferung
InternetWorld Business, 04.11.2014

Nach Test und Pilotprojekt bringt PayPal sein „Pay-After-Delivery“-Angebot jetzt in den USA an den Start. Fast wie der gute alte Rechnungskauf erscheint das PayPal-Angebot: Kunden kaufen einen Artikel und erst 14 Tage später bucht PayPal den Betrag vom Konto ab. Das bedeutet, dass der Käufer die Ware in den Händen hält, bevor abgerechnet wird.
nach oben      mehr bei InternetWorld Business

Payback entwickelt mobiles Bezahlsystem
WirtschaftsWoche, 01.11.2014

Das Bonus-Programm Payback entwickelt ein Bezahlsystem für das Smartphone und will damit in Konkurrenz zum Bezahldienst Apple Pay treten, den Apple gerade mit dem neuen iPhone 6 eingeführt hat.
nach oben      mehr bei WirtschaftsWoche

CurrentC: US-Handelskette sieht von Apple-Pay-Blockade ab
heise online, 31.10.2014

Um den mobilen Bezahldienst „CurrentC“ zu etablieren, haben große US-Retailer nach der Einführung von Apple Pay ihre NFC-Terminals deaktiviert. Ein beteiligter Einzelhändler schert nun aus und nimmt weiterhin iPhone-Zahlungen an.
nach oben      mehr bei heise online

Sonstiges
Zwölf Experten zur Bankfiliale 2020
Der Bank Blog, 03.11.2014

Fest steht: Die Filiallandschaft in der Bankenwelt wird sich verändern. Grund genug, einmal hochrangige ausgewiesene Experten aus den unterschiedlichen Richtungen des Retail Bankings mit ihrer Meinung zur Entwicklung der Bankfiliale im Jahr 2020 zu Wort kommen zu lassen. Der Bank Blog hat zwölf hochrangige Experten des deutschen Retail Bankings befragt.
nach oben      mehr bei Der Bank Blog

Sparkassen und Volksbanken lehnen Strafzinsen ab
Handelsblatt, 30.10.2014

Sparkassen und Genossenschaftsbanken wehren sich gegen den Tabubruch einer Direktbank aus Thüringen. Die Deutsche Skatbank verlangt von Kunden, die große Summen auf Tagesgeld- oder Girokonten parken, vom 1. November an einen Strafzins von 0,25 Prozent. Das soll nach den Vorstellungen des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken aber ein Einzelfall bleiben.
nach oben      mehr bei Handelsblatt

Stein auf Stein – Aufbau eines erfolgreichen Online-Shops (kostenfreie Veranstaltung)
eBusiness-Lotse Ostbayern, 05.11.2014

Besonders kleine und mittlere Unternehmen stellen sich die Frage: Wie steige ich ins Online-Geschäft ein? Die E-Commerce-Roadshow des eKompetenz-Netzwerks beleuchtet alle Facetten des Online-Handels und bietet Ihnen Informationen zu diesem Thema.

Melden Sie sich jetzt für die kostenfreie Veranstaltung am 26.11. in Regensburg an!
nach oben      mehr bei eBusiness-Lotse Ostbayern




© 2014 ibi research

ibi aktuell: Industrie 4.0 – Vernetzte Systeme im „Internet der Dinge“ (kostenfreie Veranstaltung)

    Mit freundlicher Unterstützung von


  https://www.commerzfinanz.com


  www.efis.de


  https://www.sofort.com


  In Kooperation mit

  www.ibi.de
       

An- und Abmelden | Archiv

Impressum | Datenschutz